Unser Pädagogischer Ansatz

Auf dieser Seite erläutern wir den pädagogischen Ansatz, welcher eine Basis für unsere Arbeit in der Kita „Goldfischchen“ darstellt.

An dieser Stelle ist unerlässlich zu erwähnen, dass unsere Kindertageseinrichtung einen großen Wert darauf legt, wichtige pädagogische Ansätze miteinander zu kombinieren und bestehende weiterzuentwickeln.

Abgesehen von dem Berliner Bildungsprogramm arbeitet unsere Kita nach den Situationsansatz.

Alle Menschen haben Rechte, so auch Kinder. Durch Eigenaktivität soll sich das Kind selbstständig entwickeln können. Es soll lernen, sich eine eigene Meinung zu bilden und sich selbständig zu entscheiden, dabei aber auch auf andere Rücksicht zu nehmen.

Die Erwachsenen sind dafür verantwortlich, den Kindern ein entsprechend anregendes Umfeld und eine verlässliche Beziehung zu bieten.

Die Pädagogischen Fachkräfte greifen alltägliche Situationen und Themen auf- sogenannte „Schlüsselsituationen“, die in sich das Potential bergen, auf exemplarische und verdichtete weise, Kinder auf ihr zukünftiges Leben vorzubereiten. Wichtig ist, dass die pädagogischen Fachkräfte die Lernmotivation der Kinder aufgreifen und unterstützen, sowie die Themen gemeinsam mit den Kindern ermitteln.

Der Situationsansatz verfolgt das Ziel, Kinder unterschiedlicher sozialer und kultureller Herkunft darin zu unterstützen, ihre Lebenswelt zu verstehen und selbst bestimmt, Kompetent und verantwortungsvoll zu gestalten.